Proxmox VE 7.1 veröffentlicht

Gerade die Mail im Postfach gehabt, dass Proxmox Virtual Environment 7.1 veröffentlicht wurde. Geändert wurde u.a.

  • Debian 11.1 „Bullseye“, but using a newer Linux kernel 5.13
  • LXC 4.0, Ceph 16.2.6, QEMU 6.1, and OpenZFS 2.1
  • VM wizard with defaults for Windows 11 (q35, OVMF, TPM) 
  • New backup scheduler daemon for flexible scheduling options
  • Backup retention
  • Protection flag for backups
  • Two-factor Authentication: WebAuthn, recovery keys, multiple factors for a single account
  • New container templates: Fedora, Ubuntu, Alma Linux, Rocky Linux
  • and much more…

Es gibt dazu auch ein Video, welches die Neuerungen erläutert. Das vollständige Changelog mit allen Änderungen gibt’s hier.